Gelpe-
Verein e.V.
gemeinnütziger Verein - Wuppertal - Mitglied der
Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt NRW
 
       
     

Das Gelpetal ist ein beliebtes Naherholungsgebiet im Süden der Stadt Wuppertal, begrenzt von den Stadtteilen Cronenberg, Ronsdorf, Elberfeld und Barmen. Durch Teile des südlichen Gelpetales verläuft die Stadtgrenze von Remscheid. Stadtplan >

Dieser vielfältige Landschaftsraum mit seinen Quellen, tief eingeschnittenen Bachtälern, Wäldern und Wiesen steht unter Natur- bzw. Landschaftsschutz. Als naturnahes, ruhiges Grüngebiet, ausgestattet mit Wanderwegen und Informationstafeln, wird das Tal des Gelper Baches für Freizeitaktivitäten und zur Entspannung genutzt.

Es handelt sich um eine alte Kulturlandschaft, deren Bäche vor etwa 200 Jahren Standorte kleiner Hammerwerke oder Schleifkotten waren, in denen mit Hilfe der Wasserkraft Eisen verarbeitet wurde.

Das Naturschutzgebiet um den Gelper und Saalscheider Bach mit weiteren Quellen zählt zu den ausgezeichneten FFH-Gebieten, die in besonderem Maße schützenswert sind. (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie zur Erhaltung und Entwicklung des europäischen Naturerbes, EU 1992).


    GELPE-VEREIN e.V. · gemeinnütziger Verein · 42349 Wuppertal                     © ·.·.· JMW
Telefon: 0202/40 13 47 · Email: gelpe-verein[at]wtal.de · Internet: www.gelpe.wtal.de
Bankverbindung: Stadtsparkasse Wuppertal · IBAN DE35 3305 0000 0000 2444 75